Streaming on DLive.tv

Heute schauen wir einmal über den Tellerand. In unserem Fall ist der Teller Twitch.tv. Jeder Livestreamer kennt wohl die Plattform Twitch.tv, das momentan wohl grösste Streaming Portal im Internet. Ehemals Justin.tv etablierte sich Twitch unter den Gamern sowie auch eSports Veranstaltern als Plattform Nummer Eins.

Doch Heute reden wir über eine andere Plattform, die ebenfalls ein Stück des Livestreaming Kuchens möchte. Die Rede ist von Dlive.tv. Viele mögen sich nun Fragen, was genau Dlive ist und warum diese Plattform eine Chance verdient haben sollte. Nun ich versuche euch in diesem Beitrag die Plattform und deren Idee etwas näher zu bringen. Ich habe dazu ebenfalls ein Video auf meinem Youtube Kanal veröffentlich.

Was ist DLive.tv?

Dlive.tv ist eine Streaming Plattform basierend auf der Blockchain Technologie. Nun das kann so ja noch nicht alles sein oder? Natürlich nicht, aber der grösste Unterschied zu Twitch ist definitiv die Technologie dahinter. Was bringt einem die Blockchain Technologie denn nun? Im Fall von Dlive baut das komplette Ökosystem der Plattform auf dem Lino Coin auf. Alle Handlungen auf der Plattform sind mit dem Lino Coin verknüpft. Lino ist die Währung von Dlive. Mit Lino Coins können Kanäle gesubt werden, es können Donations gemacht werden und vieles mehr.

Was hat der Streamer davon?

Der Streamer kann durch Donations oder Subscriptions Lino Coins erhalten. Lino Coins wiederum können direkt via Exchange in US Dollar gewechselt werden, oder mit einem Umrechnungskurs auf das PayPal Konto überwiesen werden. Die Plattform selbst lebt nach dem Motto «Zero Cuts» Sprich die Plattform selbst, hält 0% für sich zurück. Twitch zieht bereits bei den Affiliate Streamern einen grossen Bestandteil des Subs ab. Dies ist somit sicherlich ein Vorteil für den Streamer.

Ebenfalls kann ein Streamer während er Offline ist Geld verdienen, sprich Lino Coins. Denn jede Woche werden seine vergangenen Streams bewertet und je nach relevanz und Traffic (soweit mir bekannt) ein entsprechender Lino Coin Betrag zusätzlich ausgeschüttet. Der Streamer verdient also auch Geld während er nicht am streamen ist.

Was bringt Dlive dem Zuschauer?

Auch der Zuschauer hat die Möglichkeit Lino Coins zu erhalten. Zum einen durch das normale Zuschauen generiert der Zuschauer Lino Coins. Beteiligt sich der Zuschauer aber auch am Chat, füllt sich sein Schatztruhen Ladebalken schneller, ergo kriegt er schneller einen Lino Coin. Diese wiederum kann er seinem Lieblingsstreamer in form von «Lemons» donaten, oder aber aufsparen und sich das ganze Auszahlen lassen.

Fazit:

Dlive ist seit 2018 auf dem Markt. Letzte Woche wurde ein Exklusiv Deal mit PewDiePie bekannt gegeben. Dieser Deal gab der Plattform einen ordentlichen Boost. Ebenfalls fand bereits ein grosses Apex Turnier auf Dlive statt. Die Plattform mag momentan noch klein sein, dennoch hat die Plattform einige wirklich tolle Ideen die Sie umsetzt. Twitch ist und bleibt wohl noch länger der Platzhirsch, aber Dlive zeigt auf dass es auch noch Alternativen geben kann. Ich kann die Plattform jedem empfehlen, und sei es lediglich um eben einmal über den Tellerrand hinaus zu schauen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.